• Mensch und Landschaft

Mensch und Landschaft

Kursleitung:Marian Wilhelm
Ort:Chiemgau - Kloster Seeon
Datum:25.03.2018 - 31.03.2018
Technik: Fotografie Landschaft People Portrait
Preis:ab 849 € pro Person

Endlich ein Workshop, der die beiden größten Themen der Reisefotografie kombiniert: Mensch und Landschaft. Lernen Sie Reiseerinnerungen zu fotografieren, die im Gedächtnis bleiben! Was kann man planen, wo helfen die Technik und Ausrüstung? Während Anfänger die Basics lernen, arbeiten Fortgeschrittene am eigenen Bildstil.

Stellen Sie sich vor, Sie sind - natürlich mit Ihrer Kamera bewaffnet - unterwegs auf Reisen, bereit Neues zu entdecken und plötzlich ist es da: ein Motiv. Haben Sie damit gerechnet? Sind Sie vorbereitet? Haben Sie 'Ihr' Motiv gar geplant? Oder sind Sie komplett überrascht?

In diesem Kurs beschäftigen wir uns gezielt mit Gestaltungsmöglichkeiten, die der Reisefotograf hat, wenn er wirklich beeindruckende Bilder von Menschen und Landschaften mit nach Hause bringen will. Wir lernen, daß wir nicht auf den glücklichen Zufall warten müssen, sondern unser Motiv gezielt planen und beeinflussen können.

Was für ein Motiv könnte das sein, welchen Moment wollen Sie festhalten? Den atemberaubenden Blick auf das Meer oder die Berge als Landschaft? Ihre Reisebegleitung in einem spannenden Licht als Portrait? 
Landschaft und Portrait sind zwei bedeutende Motivgruppen auf Reisen - natürlich auch generell in der Fotografie: Die neuen Orte, die wir auf uns wirken lassen, und wir selbst als Reisende oder Menschen, die uns begleiten oder denen wir begegnen. 
Der Fokus liegt dabei auf der Landschaft oder auf dem Menschen oder eben irgendwo dazwischen - und mit diesen Zwischenstufen als „Szenen einer Reise“ wollen wir uns auseinandersetzen.

Unsere Themen:

  • Übergänge: Landschaft - Szene - Mensch und Umgebung/ Portrait
  • weitergedacht: Portrait als das Spiegelbild seiner selbst - Landschaften als Szenen des Lebens
  • Wahl des Motivs aufgrund von Beobachtungen oder nach vorbereitetem Konzept  
  • Stilmittel 1: Kameratechnik, Komposition, Perspektive, Licht, Bildbearbeitung
  • Stilmittel 2: Stimmung, Szene, Überzeichnung, Multiperspektive, fließende Fokusverlagerung
  • die Serie oder das große Bild: Komplexität und Informationsgehalt einer Fotografie
  • Landschaften: Gewässer, Felder, Wald, Kulturlandschaft
  • Portraits: Modelle, Kursteilnehmer, Einheimische
  • Inszenierung, Improvisation, Performance
  • spezielle Techniken: Filtertechnik, Mehrfachbelichtung, Collage am Rechner, Großformat-Fotografie
  • Analyse von Beispielen: Gemälde, Fotografien, Filme

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene.
Kurszeiten: Die Kurszeiten werden flexibel mit dem Dozenten geregelt und den Lichtverhältnissen und Witterungsbedingungen individuell angepasst. Wir werden teilweise morgens sehr früh und abends sehr spät fotografieren. Gutes Schuhwerk und angemessene Kleidung für kleinere Wanderung sind erwünscht.

Marian Wilhelm

Bei Marians Arbeiten dreht sich – fast – alles um das Bild vom Menschen, speziell um das fotografierte. Seine Einstellung lässt sich am einfachsten so zusammenfassen: Ein Portrait ist wie eine Begegnung von Menschen. Es kommt nicht nur auf die Fototechnik, sondern auch auf den Auftritt des Fotografen und seinen Umgang mit dem Portraitierten an, um einfühlsame und eindrucksvolle Bilder von der Spezies zu erhalten, der wir alle angehören. Vor dem Dialog mit dem Betrachter liegt also auch der Dialog des Fotografen mit seinem Modell. Weitere Zutaten für eine gelungene Porträtaufnahme: Die Auswahl der jeweils richtigen Umgebung, Licht und Beleuchtung. Hinzu kommt eine angemessene Bildgestaltung und Bildbearbeitung.

Zur Website von Marian Wilhelm

Chiemgau

Bayern wie aus dem Bilderbuch – die Berge der Alpen spiegeln sich bei Sonnenschein auf der weiten Wasserfläche des Chiemsees, während kleine Segelboote zwischen der Fraueninsel mit der Abtei Frauenwörth und der Herreninsel mit dem Neuen Schloss Herrenchiemsee von Ludwig II hindurchfahren.

Die gesamte Region rund um das „bayerische Meer“ hat ihre Reize: 

Aschau:
Im nur ca. 9 km entfernten Aschau plätschert zu den Füßen der Kampenwand der Wildbach Prien durch das Tal, vorbei an der alten Zwiebelturmkirche und überragt vom Schloss Hohenschau. Zum gepflegten Brauchtum gehört nicht nur das Tragen von Trachten an Festtagen sondern natürlich auch die zünftigen Brotzeiten, die nicht nur müde Wanderer wieder mit Energie versorgen.

Unterkünfte finden Sie hier:
www.sommerakademie-aschau.de/unterkuenfte-und-hotels

Kloster Seeon: 
Am kleinen Bruder des großen Chiemsees liegt das ehemalige Benediktinerkloster Seeon. Mitten im Klostersee liegt das historische Gebäude mit seiner wechselhaften Geschichte auf einer Halbinsel. Man hat das Gefühl - umgeben vom Wasser - eine Insel der Ruhe zu betreten. In diesem idyllischen Ambiente bieten wir Ihnen Kurs und Unterkunft. Die wunderschönen Seminarräume sind hell und blicken teilweise auf den See.

Unsere Ateliers:
Die ganze Region wird einbezogen: wir arbeiten oben auf der Sonnenalm genauso wie am Chiemsee. In einer alten, lichtdurchfluteten Fabrikhalle, der Dorfschule oder im wunderschönen, historischen Kloster Seeon werden wir fotografieren, zeichnen und malen und über unsere Arbeit diskutieren.

Den Standort eines Kurses finden Sie im jeweiligen Leistungsumfang.

Kloster Seeon

In den historischen Mauern des ehemaligen Klosters mit seiner wechselhaften Geschichte befindet sich heute ein Kultur- und Bildungszentrum. Die ehemaligen Mönchszellen des 3-Sterne-Hotels sind modern und mit klarem Design eingerichtet – je nach Lage hat man einen Blick auf den Innenhof oder auf den See. Zum Zentrum gehören neben einer Klostergaststätte und einem Biergarten mit Seeterrasse im traditionellen Kastanienhof auch ein Klosterladen.

https://www.kloster-seeon.de/

Anreise:

Mit der Bahn: bis Bahnhof Bad Endorf oder Traunstein, dann weiter mit dem Taxi.

s. auch www.kloster-seeon.de/anreise

Leistungsbeschreibung

Land: Deutschland
Ort: Seeon
Atelier: Tagungsraum Kloster Seeon
Unterkunft: Kloster Seeon 

Leistungsumfang Hotel und Kurs:
6 Übernachtungen mit Frühstück
Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Ateliermiete ist inklusive.

Preis pro Pers. im DZ mit Bad oder Dusche und WC: 849,- Euro
EZ Zuschlag: 150,- Euro
Begleitperson im DZ mit Frühstück ohne Kurs: 350,- Euro

Anreise ist am Sonntag, Abreise ist am Samstag. Der Kurs geht von Montag bis Freitag.
Start um 10:00 Uhr.

Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Kurs beträgt: 6 Personen. Sie muss bis 2 Wochen vor Kursstart erreicht sein. Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 12 Personen.