• Fotoexkursion: Sand – Strand – Düne

Fotoexkursion: Sand – Strand – Düne

Kursleitung:Mark Robertz
Ort:Sankt Peter Ording - Beach Motel
Datum:11.02.2018 - 16.02.2018
Technik: Fotografie Landschaft Natur
Preis:ab 799 € pro Person

Erkunden Sie die wunderschöne Landschaft. Dieser Kurs vermittelt Ihnen die Grundlagen und Besonderheiten der Landschaftsfotografie, wie zum Beispiel den Blick für das richtige Motiv. Halten Sie Ihre Impressionen in stimmungsvollen Fotos fest. Lernen Sie, was ein außergewöhnliches Foto von einen Alltagsbild unterscheidet.

Das Nordseeheilbad St. Peter-Ording ist bekannt für seinen kilometerlangen Sandstrand. An der Westspitze der Halbinsel Eiderstedt, bietet der Hochsand auf einer Länge von über zwölf Kilometern dem Wattenmeer die Stirn.

Von unserer Unterkunft mit direktem Deichblick erreichen wir über Bohlenwege den ausgedehnten Strand mit seinen unverwechselbaren Strandhäusern den ehemaligen „Giftbuden“. Unser früher Reisezeitpunkt lässt auf langgezogene Sandfahnen hoffen, die über den Strand ziehen, und auf Eisschollen, die die Gezeitentümpel verzieren. Schnee könnte unterdessen unsere Perspektive auf den gelblichen Sand in den Dünen abrunden.

Auf der Halbinsel treffen wir ebenfalls auf das Wahrzeichen der Region, den Leuchtturm Westerhever. Vom Parkplatz kommend bieten sich hier zahlreiche Bildmöglichkeiten. Ebenso vom Tümlauer Koog, mit dem Blick über die Faschinen, mit welchen der Nordsee neues Land abgerungen wird. Einen absolut technischen Blickwinkel ermöglicht uns das Eidersperrwerk, welches das Hinterland und den Hafen von Tönning vor den Folgen möglicher Sturmfluten schützt. 

Bei Interesse bietet uns das Flugfeld St. Peter-Ording auch einen beeindruckenden Perspektivenwechsel auf das Wattenmeer. Beim Einsetzen der Flut lassen die zahlreichen Sandbänke und Priele aus gut 600 Meter Höhe, den wahren Schatz der Region in seiner gesamten Größe erahnen.

Neben der praktischen Landschaftsfotografie nutzen wir die Zeit für konstruktive Bildbesprechungen, sowie den gemütlichen Austausch unter Gleichgesinnten.

Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Die körperliche Konstitution sollte so sein, dass ein gelegentliches frühes Aufstehen vor Sonnenaufgang und spätes zu Bett gehen nach Sonnenuntergang möglich ist. Ausruhzeiten im Laufe des Tages sind eingeplant.


Kurszeiten: Die Kurszeiten und Kursinhalte werden flexibel mit dem Dozenten geregelt und den Lichtverhältnissen und Witterungsbedingungen individuell angepasst. Es wird auch zum Sonnenaufgang und in der blauen Stunde fotografiert werden. 

Mark Robertz

Mark Robertz

Mark Robertz ist immer auf der Suche nach ungewöhnlichen Blickwinkeln. Im richtigen Licht am richtigen Ort, bei jeder Witterung zu jeder Jahreszeit. Landschaftsfotografie ist zu seiner Passion geworden, und dahinter steckt durchaus Philosophie.


Während der Mensch die Natur zur Landschaft wandelt, transformiert Landschaft umgekehrt die Natur des Menschen. Landschaft wird zum Spiegel der Seele und beeinflusst umgekehrt unser Stimmungsbild. Wir suchen in der Landschaft, was uns im Inneren bewegt.


Sein Wissen als Landschaftsfotograf gibt Mark Robertz in Workshops und Exkursionen zwischen Küste und Alpen weiter.

St. Peter Ording

Häuser auf Pfählen, kilometerweiter Strand, einzigartige Dünenlandschaften, sausende Strandsegler – das ist ein Bild, das man von dem größten Ort der Halbinsel Eiderstedt an der Nordseeküste im Kopf hat. Die unglaubliche Naturkulisse inspirierte unzählige Künstler und Geschichtenerzähler. Schon von Weitem sind die traditionellen Pfahlbauten zu sehen. Der Begriff Weite bekommt an dem unglaublichen Strand mit 12 Kilometern Länge und zwei Kilometern Breite eine ganz neue Bedeutung. 

Vier Ortsteile reihen sich in St. Peter-Ording aneinander. Am ruhigsten ist es in Böhl, im Süden von St. Peter. Ein Anziehungspunkt: das Robbarium, in dem sich die Seehunde tummeln.

An Böhl schließt sich Dorf an. Hübsche alte Reetdachhäuser, kleine Läden, Cafés und Restaurants machen seinen Reiz aus. Ein Besuch im im Bernsteinmuseum lohnt sich. Von Dorf aus starten die organisierten Wattwanderungen. (Nicht verpassen!)

Lebendig und quirlig geht es in der Hochsaison in St. Peter-Bad zu. Von der Promenade hinter den Dünen führt eine Seebrücke über die Salzwiesen zum Strand. Dort finden Sie das Revier der Strandsegler und Kitebuggyfahrer. 

Der Strand von St. Peter-Bad geht über in den von Ording, dem vierten Ortsteil. 

St. Peter-Ording ist auch ein guter Ausgangspunkt für Touren in die Umgebung. Lohnend ist ein Abstecher zum Eidersperrwerk nach Tönning und zum bekannten Leuchtturm Westerhever oder ins zauberhafte Friedrichstadt.

 

Beach Motel

Das erste Lifestyle-Motel an der Nordseeküste erinnert in seiner Bauweise an die Architektur der amerikanischen Ostküste. Das Hotel erstreckt sich über 3 Gebäude und bietet ein schickes Ambiente. Der Service ist sehr nett und aufmerksam, aber auch leger; man duzt sich. Das Hotel ist jung, erfrischend und durchgestylt. Zur lässigen Art gehört auch ein lässiges Publikum. Surfer, junge Hippies und kleine Kinder sieht man im Beach Hotel genauso wie den gelegentlichen Familienhund. Strandleben life. Das Beach Motel liegt im Stadtteil Ording, mit traumhaften Dünenpanorama und direktem Meerblick über den Deich.

Ihnen werden komfortable und helle Zimmer mit kostenfreiem WLAN geboten. Die Ausstattung umfasst einen Flachbild-Sat-TV, sowie ein eigenes Bad mit Haartrockner und kostenfreien Pflegeprodukten. Morgens stärken Sie sich am Frühstücksbuffet.

Das Beach Motel ist jung, erfrischend und durchgestylt. Und zur lässigen Art gehört auch ein lässiges Publikum. Surfer, junge Hippies und kleine Kinder sieht man im Beach Hotel genauso wie den gelegentlichen Familienhund, der durch die Lobby streift. Strandleben life.

 

Anreise:

Das Ortszentrum und der Bahnhof sind ca. 1,5 km vom Hotel entfernt.

Zur Website des Hotels

Leistungsbeschreibung

Land: Deutschland
Ort: Sankt Peter Ording
Unterkunft/Atelier: Beach Motel

Leistungsumfang Hotel und Kurs:
5 Übernachtungen mit Frühstück im Beach Motel
Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Ateliermiete ist inklusive

Die Kurtaxe wird vor Ort im Hotel fällig.
Preis pro Pers. im DZ mit Bad oder Dusche und WC incl. Kurs: 849,- Euro
EZ Zuschlag: 150,- Euro
Begleitperson im DZ mit Frühstück ohne Kurs: 340,- Euro

Die Anreise ist Sonntag und die Abreise Freitag nach Kursende um 15.00 Uhr.
Der Kurs geht von Montag bis Freitag.

Eine Einkaufsliste für die benötigten Materialien in Ihrem Kurs wird Ihnen rechtzeitig vor Reisebeginn zur Verfügung gestellt.

Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Kurs beträgt: 6 Personen. Sie muss bis 2 Wochen vor Kursstart erreicht sein.
Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 12 Personen.