• Tierparadies Helgoland im Winter

Tierparadies Helgoland im Winter

Kursleitung:Sven Herdt
Ort:Helgoland - Haus Nickels
Datum:12.12.2017 - 15.12.2017
Technik: Fotografie Landschaft Natur Tiere
Preis:ab 699 € pro Person

Robbenkolonien in Aktion! Die kleinen Heuler der Kegelrobben bieten wunderbare Motive. In diesem Kurs lernen Sie jede Menge Techniken, Tipps und Tricks der Tierfotografie kennen.

Helgoland ist zu fast jeder Jahreszeit attraktiv. Doch Anfang Dezember hat es einen ganz besonderen Reiz. Die Zeit der Robbengeburt ist im vollen Gange. Viele Kegelrobben liegen über die Düne Helgolands verstreut und die kleinen Heuler werden von den Müttern gesäugt oder kommen gerade erst zur Welt. Diese weißen Fellknäuel bieten wunderbare Motive. Man muss regelrecht aufpassen, um nicht versehentlich über eine Robbe zu stolpern. Neben den süßen Heulern gibt es bereits erste Revierkämpfe unter den Bullen. Man wird in der Robbenkolonie nie soviel Leben zu sehen bekommen wie zu dieser Zeit. Wer denkt diese Tiere liegen nur faul in der Gegend herum, irrt sich!

Bei diesem Workshop lernen Sie verschiedene Techniken der Tierfotografie kennen. Welche Perspektive ist sinnvoll? Welche Kameraeinstellung wird für welche Aufnahme benötigt? Diese und weitere Fragen werden in der Praxis sowie auch in der Bildbesprechung in der Unterkunft durchgenommen.

Zielgruppe: Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Kurszeiten:
Die Kurszeiten werden flexibel mit dem Dozenten geregelt und den Lichtverhältnissen und Witterungsbedingungen individuell angepasst. Wir werden teilweise morgens sehr früh und abends sehr spät fotografieren.

Sven Herdt

Sven Herdt

Seine Ausbildung absolvierte Sven Herdt in einem Werbe- und Portraitstudio. Danach ging es auf Entdeckungsreise rund um die Welt. Von den Erlebnissen unterwegs produzierte der Globetrotter Fotoreportagen. Im Laufe der Zeit spezialisierte er sich in Richtung Naturfotografie und entwickelte einen ganz eigenen Stil, die Schönheit der Erde wiederzugeben.


Seine Bilder gehen über das Dokumentarische hinaus. Es entstehen Impressionen, die dem Betrachter lange im Gedächtnis bleiben. Sven Herdt vermeidet bewusst die übermäßige Nachbearbeitung von Fotografien.

Helgoland

Nirgendwo kam man so gut Abstand gewinnen wie auf Deutschlands entlegenster Insel: Helgoland. Sie liegt nur ca. 70 km vom Festland entfernt und ist bei der Gesamtfläche von nur 1,7 km² während eines einwöchigen Aufenthaltes gut zu erkunden. Vor dem sich aus dem weiten Meer erhebenden Hauptfelsen mit seinem berühmten roten Buntsandstein, dem Lummenfelsen und der „Langen Anna“ liegt die „Düne“, die nicht nur von Menschen, sondern auch von Robben als Sonnenbank und Badestrand genutzt wird. Das relativ milde Klima lässt auf der Hauptinsel sogar Feigenbäume wachsen und zog seit dem 19. Jahrhundert Touristen und intellektuelle Besucher in das Seeheilbad. Und wenn das Wetter im Herbst und Frühling auch nicht jeden zum Baden einlädt, kann man bei Spaziergängen um die beiden Inseln Scharen von z.T. seltenen Zugvögeln beobachten oder am Strand schauen, was das Meer einem vor die Füße spült. Den allseits bekannten Bernstein findet man genauso wie den einzigartigen Helgoländer roten Feuerstein und Versteinerungen. Neben den natürlichen Besonder- und Schönheiten sind vor allem die bunten Hummerbuden und der Leuchtturm beliebte Motive, einen ganz anderen Einblick in die Insel erhält man bei einem Besuch der weitverzweigten unterirdischen Bunkeranlagen.

Anreise

Die Insel ist autofrei.
Abfahrt der Seebäderschiffe in Cuxhaven, Büsum und Bremerhaven. Fahrtdauer ca. 2,5 Stunden. Abfahrt des Katamarans in Hamburg, Wedel und Cuxhaven. Fahrtdauer 70min.
Flugzeuge fliegen von Cuxhaven/Nordholz und Heide/Büsum.

Nicht nur Tradition ist das Ausbooten mit den Börtebooten (Ruderboote), die die Passagiere an Land bringen, da die Seebäderschiffe für den Südhafen zu groß sind.

Fähren: www.helgolandreisen.de (Reederei Eils ab Cuxhaven, Bremerhaven, Büsum, tw. Hooksiel); www.helgoline.de (FRS Helgoline; Katamaran „HSC Halunder Jet“ ab Hamburg-Wedel- Cuxhaven); www.rahder.de (H.G.Rahder ab Büsum)

Flüge: www.fliegofd.de (Ostfriesischer Flugdienst GmbH)

Damit Sie Ihr Gepäck auf Helgoland nicht selbst tragen müssen, empfehlen wir, das Gepäck am Fährhafen Cuxhaven beim Fahrkartenschalter aufzugeben und direkt bis zu Ihrem Hotel transportieren zu lassen. www.cassen-eils.de/reiseinformationen/gepaeck/

Tipp: www.helgoland.de/service/anreiseplaner.html

Haus Nickels, Hotel Miramar, Haus Hanseat

Die beiden nebeneinander liegenden Hotels Haus Nickels und Hotel Miramar sind an der Kurpromenade etwas abseits vom Trubel im Unterland der Insel. Neben dem Meeresblick Richtung Osten bieten die Hotels Terrassen und einen Garten für den Aufenthalt an sonnigen Tagen. Die Zimmer sind mit maritimen Charme vom Hausherrn (ehemals Yachtkonstrukteur) eingerichtet und mit Fernseher, Telefon, z. T. auch mit WLAN und I-Pod-Station ausgestattet. Neben einem Frühstücksbuffet wird im Haus Nickels nachmittags Kaffee und Kuchen angeboten.

Zur Website des Hotels

Leistungsbeschreibung

Land: Deutschland
Unterkunft: Hotel Miramar oder Haus Nickels
Kurs ohne Atelier

Leistungsumfang Hotel und Kurs:
3 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Miramar oder Haus Nickels (beide gleichwertig)
2 volle + 2 halbe Tage Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Preis pro Pers. im DZ mit Bad oder Dusche und WC: 699,- Euro
EZ Zuschlag: 50,- Euro
Dieser Kurs ist mit maximal 6 Personen. Sie haben deshalb eine besonder intensive Betreuung. Der Kurs ist ohne Atelier, Besprechungen finden im Hotel statt.
Begleitungen können gerne mitkommen, wenn diese auch den Fotokurs buchen.

Die Anreise ist Dienstag und die Abreise Freitag.
Der Kurs geht von Dienstag bis Freitag.
Treffpunkt/Kursstart: Nach Ankunft der Fähre von Cuxhaven, am Hafen in Helgoland (13:00)
Bitte beachten Sie, dass im Winter täglich nur eine Fähre von Cuxhaven aus fährt und nicht die anderen Linien. Abfahrt 10:30 Uhr.
Der Kurs endet am Freitag um 14.00 Uhr. Die Fähre nach Cuxhaven fährt um 16.00.

Eine Einkaufsliste für Ihre Materialien werden wir Ihnen rechtzeitig vor Kursbeginn zur Verfügung stellen.
Die Teilnehmerzahl dieses Intensivkurses beträgt 6 Personen. Sie muss bis 2 Wochen vor Kursstart erreicht sein.