• Das quadratische Format als künstlerisches Gestaltungsmittel

Das quadratische Format als künstlerisches Gestaltungsmittel

Kursleitung:Karl-H. Warkentin
Ort:Hiddensee - Hotelanlage Heiderose
Datum:06.08.2017 - 13.08.2017
Technik: Bildgestaltung Fotografie
Preis:ab 929 € pro Person

Machen Sie das Quadrat zum gestalterischen Konzept und setzen Sie sich intensiv mit Komposition, Proportionen und Farbkontrasten auseinander!

Die Konstruktion der Kameras, mit denen wir digital fotografieren, hat uns daran gewöhnt, dass Fotos rechteckig sind, nicht quadratisch. Das war nicht immer so. Zu analogen Zeiten gehörten Kameras mit quadratischen Aufnahmeformaten zu den besten ihrer Zeit und bei Bildbesprechungen, die ich in Fotokursen durchführe, stellt sich immer wieder heraus, dass viele Motive wesentlich besser im Quadrat wirken als in einem rechteckigen Format.
Aber warum wird es so selten angewendet? Es hat den Ruf, langweiliger, schwieriger in der Gestaltung zu sein und natürlich hat kaum eine Kamera eine Funktion, um direkt quadratische Fotos zu liefern.

Wir wollen in diesem Fotoworkshop das Quadrat zum gestalterischen Konzept erheben und erleben, wie spannend die Gestaltung im Quadrat sein kann.
Dabei geht es um Bildkomposition, Farbkontraste, Proportionen und Ausschnitte, also Gestaltungselemente, die richtig angewendet nicht nur bei Quadraten zu besseren Bildern führen.

Was bietet der Workshop:

  • Viele neue Erkenntnisse zur fotografischen Bildgestaltung
  • Fotoausflüge in die idyllische Inselwelt Hiddensees
  • Tipps und Tricks vom Profi für ausdrucksstarke und wirkungsvolle Bilder
  • Gemeinsame Bildbesprechungen rund um das Quadrat!
  • Eine anregende und kreative Zeit mit Gleichgesinnten in wundervoller Natur


Zielgruppe: Der Fotokurs ist für alle Fotointeressierten, die sich intensiver mit der Bildgestaltung auseinander setzen und die gestalterische Herausforderung des Quadrates als fotografisches Konzept nutzen wollen, um viel über Bildkomposition, Proportionen und Farbkontraste bei der Gestaltung fotografischer Arbeiten zu lernen.

Kurszeiten: Die Kurszeiten werden flexibel mit dem Dozenten geregelt und den Lichtverhältnissen und Witterungsbedingungen individuell angepasst. Wir werden teilweise morgens sehr früh und abends sehr spät fotografieren.

Karl-H. Warkentin

„Zum Fotografieren braucht man Zeit. Wer keine Zeit hat, kann ja knipsen.“ Dieses Zitat von Karl H. Warkentins Webseite charakterisiert den Fotografen treffend. Er versteht sich als Handwerker mit dem Ziel, ein gutes Foto abzuliefern, und nimmt sich die notwendige Zeit.

Seine freien Arbeiten befassen sich mit fast allen bekannten klassischen Sujets. Besonders auffällig: Seine Experimentierfreude und die große Bandbreite an stilistischen Ausdrucksmitteln.

Weit mehr als 100 Fachartikel über Fotografie und Portfolios hat er publiziert. Seine Arbeiten wurde vom Fernsehen und in vielen Ausstellungen präsentiert.

Zur Website von Karl-H. Warkentin

Hiddensee

Das sonnenverwöhnte Hiddensee liegt im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Der Küste Rügens vorgelagert misst die autofreie Insel bei einer maximalen Breite von nur 3,7 km eine Gesamtlänge von 16,8 km. Das Meer ist also zu Fuß oder mit dem Fahrrad überall gut zu erreichen. Neben der natürlichen sich ständig verändernden Küstenlandschaft mit Kliffen und Strandseen ist Hiddensee als Künstlerkolonie bekannt. Zahlreiche Literaten, wie der hier begrabene Gerhart Hauptmann, Schauspieler und vor allem auch Malerinnen, die sich teilweise zum Hiddenseer Künstlerinnenbund zusammenschlossen, ließen sich von der Insel inspirieren. In den drei Hauptorten Vitte, Kloster und Neuendorf findet man Spuren der unterschiedlichsten Künstler. Neben den inseltypischen Fischer- und Reetdachhäusern ist der Leuchtturm Dornbusch eines der Wahrzeichen Hiddensees, von dem aus man einen überwältigenden Blick auf den natürlichen Reichtum der Insel hat.

Anreise

Vorab: Um auf der autofreien Insel unsere Motive und Restaurants im Umkreis erreichen zu können, werden wir mit dem Fahrrad fahren und natürlich auch viel zu Fuß gehen.

Hiddensee ist mit der Fähre von Stralsund und von Schaprode (auf Rügen) aus zu erreichen. Für Bahnreisende empfiehlt sich die Anreise über Stralsund. In Schaprode gibt es umfangreiche Parkmöglichkeiten. Die Fahrt von Schaprode nach Vitte dauert ca. 45 min, nach Stralsund sind es ca. 3 Stunden Fahrtzeit. Informationen zu den Fähren: www.reederei-hiddensee.de.
Der Transfer zum Hotel erfolgt in der Regel mit dem Kremser (Pferdekutsche). Am besten buchen Sie ca. 3 Wochen vor Ihrer Ankunft. Preis pro Fahrt und Person ca. 9€ (bei weniger als 5 Personen in der Kutsche etwas teurer). bei http://www.pferdundfahrrad.de/ oder http://www.hiddensee-kutschfahrten.de/
Eine spannende Alternative ist die Fahrt mit einer Rikscha: https://www.rad-rikscha-hiddensee.de/
Alternativ können Sie sich auch natürlich schon am Fährhafen ein Fahrrad mieten oder - wenn Sie die drei Kilometer zu Fuß gehen möchten - einen Handwagen. Für den Handwagen sollten Sie 3 Tage vorher im Hotel anrufen; Sie erhalten dann einen Zahlencode.

 

 

 

Hotelanlage Heiderose

Das Hotel Heiderose liegt zwischen den Orten Vitte und Neuendorf mitten im Naturschutzgebiet Dünenheide. Durch die wunderschöne Heidelandschaft verläuft ein ca. 900m langer Weg bis zum Strand. Die angenehme entspannende Atmosphäre der Umgebung können Sie auch abends noch im Obstbaumgarten des Hotels genießen. Die Zimmer sind mit Radio, Telefon, TV und Dusche/WC modern, aber gemütlich ausgestattet. Morgens erwartet Sie in reichhaltiges Frühstücksbüffet. Mit Fahrrädern aus dem hauseigenen Fahrradverleih können Sie auch noch nach Ihrem Kurs die Insel weiter erkunden oder Sie entspannen sich in der Sauna (im Preis inklusive). Haustiere sind nicht erlaubt.

Zur Website des Hotels

Leistungsbeschreibung

Land: Deutschland
Ort: Hiddensee
Seminarraum: Tagungsraum des Hotels
Unterkunft: Hotelanlage Heiderose

Leistungsumfang Hotel und Kurs:
7 Übernachtungen mit Frühstück in der Hotelanlage Heiderose
25 Stunden Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Ateliermiete ist inklusive.

Preis pro Pers. im DZ mit Dusche und WC inkl. Kurs: 929,- Euro
Einzelzimmer-Zuschlag: 130,- Euro (Einzelzimmer oder Doppelzimmer zur Einzelnutzung)
Begleitperson im DZ mit Frühstück ohne Kurs: 350,- Euro

Die Anreise ist Sonntag und die Abreise Sonntag.
Der Kurs geht von Montag bis Freitag.
Start am Montag um 10:00 Uhr.

Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Kurs beträgt: 6 Personen. Sie muss bis 2 Wochen vor Kursstart erreicht sein.
Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 12 Personen.