• Kalte Seen, hohe Berge

Kalte Seen, hohe Berge

Kursleitung:Sven Herdt
Ort:Berchtesgadener Land - Explorer Hotel Berchtesgaden
Datum:21.05.2017 - 25.05.2017
Technik:FotografieLandschaftNaturTiere
Preis:ab 699 € pro Person

Der Frühling ist voll im Gange. Es sprießen verschiedenste Orchideenarten aus dem Boden. Die Gebirgsseen und Klammen umgeben von den Bergen bilden wunderbare Fotomotive. Ein Kurs mit dem Schwerpunkt Makro- und Landschaftsfotografie.

Nahe meiner Heimat ist wohl eine der schönsten Gegenden Bayerns und Österreichs. Der König Watzmann und weitere Berge thronen weit über grün schimmernden Gebirgsseen. Diese werden von mächtigen herabfallenden Wasserfällen und eisigen Bächen gespeist. Die bunten Almwiesen der Berge und Orchideen laden zum Verweilen ein und um auch einmal die kleinen Dinge zu bestaunen. Egal ob Seen, Bäche, Blumen oder die Berge selbst, es gibt viele einzigartige Fotomotive.

Der Workshop richtet sich an Fortgeschrittene sowie Einsteiger. Je nach Wissensstand wird individuell auf jeden Einzelnen eingegangen und somit das Fachwissen über Spiegelreflexkamera (z. B. richtige Zeit und Blende etc.), Bildgestaltung/aufbau (z. B. Goldener Schnitt, Schärfentiefe etc.) und Aufnahmetechniken (z. B. Filter, Makrofotografie etc.) erweitert. Der Workshop soll Ihnen helfen, die eigene Kamera besser zu verstehen, sicherer damit umzugehen und letztendlich bessere Bilder zu machen.

Ich möchte darauf hinweisen, dass man für gute Bilder in der Naturfotografie häufig früh aufstehen muss. Daher werden auch wir uns auch bereits vor Sonnenaufgang treffen, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.

mögliche Locations:
  • Königssee
  • Obersee
  • Hintersee
  • Golling
  • Taugl
  • Almbachklamm
  • Plätze mit wilden Orchideen
  • Wallersee
  • Maria Gern
  • Wimbachklamm
  • Roßfeld
  • möglicherweise Besuch einer privaten Falknerei

Anmerkungen:
Wir fotografieren in der freien Natur. Somit haben wir keinerlei Einfluss auf die Witterungsbedingungen. Je nach Wetter werde ich das Programm anpassen, um möglichst gute Bilder zu bekommen.
Begleitungen können gerne mitkommen, wenn diese auch den Fotokurs buchen.

Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Sie sollten die Natur lieben, denn Sie werden den ganzen Tag unterwegs sein von früh bis spät. Natürlich mit Pausen. Eine Stunde wandern sollte kein Problem für Sie darstellen. Es finden keine Bergtouren statt.

Sven Herdt

Seine fotografische Ausbildung absolvierte Sven Herdt in einem Werbe- und Portraitstudio. Mit dem erworbenen Wissen ging er auf Entdeckungsreise rund um die Welt. Begeistert von seinen Eindrücken fremder Kulturen produzierte er bald Fotoreportagen über die Erlebnisse unterwegs. Im Laufe der Zeit spezialisierte der junge Globetrotter sich immer stärker in Richtung der Naturfotografie. Er entwickelte einen ganz eigenen Stil, die Schönheit der Erde wiederzugeben. Dabei deckt er Tier- und Landschaftsfotografie genauso ab, wie Motive im Makrobereich.

So entstehen Bilder, die über das Dokumentarische hinausgehen, - Impressionen, die Technik, Licht und Motiv in besonderer Weise kombinieren und so dem Betrachter lange im Gedächtnis bleiben.

Sven Herdt vermeidet bewusst die übermäßige Nachbearbeitung von Fotografien. Er zeigt die Natur unverfälscht und einzigartig.

Zur Website von Sven Herdt

1983

geboren in Burghausen

2002-2005

Ausbildung zum Fotografen

seit 2005

Lebenskünstler und Reisefotograf rund um die Welt

2007-2008

Ausbildung zum Heilerziehungspflegehelfer

2012

Unterwasserkameramann in Thailand

seit 2013

Freiberuflicher Fotograf und Workshopleiter

Zahlreiche Ausstellung in Deutschland und Europa

Sven Herdt lebt und arbeitet in Siegsdorf / Bayrischer Wald und auf Island

Berchtesgadener und Salzburger Land

Der Nationalpark Berchtesgaden ist der einzige Alpennationalpark Deutschlands. Der imposante und fotogene zweitgrößte Berg Deutschlands, der "Watzmann", ist von vielen Stellen aus ein Blickfang. Hier leben Alpenbewohner wie der Steinadler, Steinböcke, Gämsen, Schneehasen, Murmeltiere oder auch Birkhühner. In den tieferen Lagen gibt es herrliche Seen wie der berühmte Königssee oder aber auch der Hintersee. Die Landschaft erinnert an Kanada. Während des Frühlings ragen hier die unterschiedlichsten Orchideen aus dem Boden wie z.B. die größte unserer heimischen Vertreter der "Frauenschuh". Das ganze Gebiet wird durchzogen von tiefen Klammen und romantische Kirchen verschönern ebenfalls das Landschaftsbild.

Fährt man nur wenige Kilometer weiter, überquert man die Bundesgrenze und befindet sich im Salzburger Land. Hier warten weitere Highlights aus der Natur wie ein imposanter Wasserfall bei Golling oder auch der Wallersee - eine wunderbare Kulisse um den Sonnenaufgang zu erleben.

Explorer Hotel Berchtesgaden

Das für seine Klimafreundlichkeit ausgezeichnete junge Explorer Hotel Berchtesgaden ist als Passivhaus gebaut und  liegt in Schönau am Königssee. Neben einem umfangreichen Wellnessbereich verfügt es über eine Lounge mit Bar und mit frischem Design ausgestattete Zimmer. Diese haben eine Dusche/WC, kostenloses WLAN und einen Flatscreen-TV. Der große Seminarraum für unsere Kurse befindet sich im 2.Stock. Nicht nur von dort aus hat man einen weiten Blick auf die beeindruckende Landschaft.
Nach Berchtesgaden sind es zwar 3,5km, dafür ist der Königsee innerhalb von 20 Minuten problemlos zu Fuß erreichbar (1,6 km).

Zur Website des Hotels

Leistungsbeschreibung

Land: Deutschland
Ort: Berchtesgadener Land / Salzburger Land
Unterkunft: Hotel Explorer Hotel

Leistungsumfang Hotel und Kurs:
4 Übernachtungen mit Frühstück
3 Tage Kurs
25 Stunden Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Preis pro Pers. im DZ mit Bad oder Dusche und WC: 699,- Euro
EZ Zuschlag: 100,- Euro

Begleitungen können gerne mitkommen, wenn diese auch den Fotokurs buchen.
Die Anreise ist am Sonntag und die Abreise am Donnerstag.
Der Kurs geht von Montag bis Mittwoch.
Kurtaxe ist vor Ort zahlbar

Treffpunkt: 19.00 Uhr am Anreisetag an der Rezeption

Eine Einkaufsliste für die benötigten Materialien in Ihrem Kurs wird Ihnen rechtzeitig vor Reisebeginn zur Verfügung gestellt.

Die Mindestteilnehmerzahl dieses Intensivkurses beträgt 6 Personen. Sie muss bis 2 Wochen vor Kursstart erreicht sein. Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 8 Personen.