Sie haben einen Kurs als Lieblingskurs markiert. Ihre Lieblingskurse finden Sie unter Termine / Meine Favoriten.

Stefan Berg

Seine Arbeiten

Stefan Berg ist zur Fotografie gekommen, weil er Bilder machen wollte auf denen Leute kein falsches Lächeln zeigen. Die Suche nach Identität, Ehrlichkeit und dem Wesen der Dinge hat ihn während seiner gesamten Laufbahn begleitet. Egal ob er im Auftrag Produkte fotografiert, die Stimmung seines Kiezes einfängt, Portraits von Menschen macht oder Aufnahmen einer ursprünglichen Natur – stets schwingt etwas mit, das etwas mehr als die äußere Abbildung zeigt. Die Suche nach dem Wesen des Motivs.

Das Bauhaus und seine Protagonisten haben Stefan Berg besonders geprägt. Das Unbekannte im Bekannten zu entdecken reizt ihn ebenso, wie die grafische, flächige Komposition.

Der Mensch

Als bekennender Romantiker liebt Stefan Berg es nach wie vor, mit seiner analogen Hasselblad oder einer russischen Panorama Kamera zu arbeiten. Die analoge Fotografie bietet “Herz und Gefühl” - davon ist er überzeugt.

Dabei ist Stefan Berg keinesfalls altmodisch. Die Begeisterung Neues zu entdecken, einen Blick um die Ecke zu riskieren, begleiten ihn im Bereich Lehre und Wissensvermittlung auf Schritt und Tritt. Zusammen mit Kursteilnehmern und Studenten staunt er immer wieder über die Vielfalt, die die Fotografie für kreative Menschen bietet.

Zur Website von Stefan Berg

www.bergwerke.net
Stefan Berg
1971 
geboren in Bielefeld
Ausbildung zum (Werbe- und Industrie-) Fotografen in Heidelberg
Studioleiter bei Würzburg und Bremen
Komplette Vita ...Vita ausblenden ...