Sie haben einen Kurs als Lieblingskurs markiert. Ihre Lieblingskurse finden Sie unter Termine / Meine Favoriten.

    Simone Rahn

    Ihre Arbeiten

    Der Mensch

    Schon mit 15 Jahren keimt in der jungen Schweizerin der Wunsch auf, Kalligrafin zu werden. Nach einer Ausbildung zur Schriftsetzerin verbringt sie ein Praktikumsjahr beim Kalligrafen Andreas Schenk in Basel. Mit dem Umzug nach Deutschland wagt sie 2008 den Sprung in die Selbständigkeit. Anfangs konzentriert sich ihre Tätigkeit vor allem auf den rein kunsthandwerklichen Aspekt mit der Beschriftung von Spruch- und Impulssteinen, die sie auf hochwertigen Kunsthandwerkermärkten und auf Bestellung verkauft. Nachdem die Nachfrage nach Workshops immer stärker wird, beginnt sie, sich einen Namen als Dozentin im Ruhrgebiet zu machen. In der Zwischenzeit sind ihre Tätigkeiten um ein Vielfaches angewachsen. Von Erstellung von Schriftzügen, Beschriftungen von Mailings für Firmen- und Privatkunden über Messeauftritte, Produktvorführungen bei boesner und Workshops für ArtandFriends, eigene Online-Workshops bis hin zur Organisation und Planung von Gemeinschaftsausstellungen wächst die selbständige Kalligrafin an ihren immer neuen Aufgaben. Am wichtigsten sind ihr aber die persönlichen Beziehungen zu den Menschen, mit denen sie in Kontakt kommt. Momente der Verbindung – sei es über einen berührenden Spruchstein oder in einem Workshop. Persönlicher Ausdruck ist ihr lieber als starre Perfektion. – „Die Perfektion ist oft ein Spielverderber“, meint sie lachend und fügt einen ihrer leicht veränderten Lieblingssprüche hinzu: „Niemals perfekt, aber immer vollkommen ich bleiben!“ - Simone Rahn ist überzeugt: „JEDER KANN SCHRIFT – ABER JEDER ANDERS!“

    1. 1