Michael Schultes

Seine Arbeiten

Ursprünglich aus der Malerei kommend machte Michael Schultes seine ersten fotografischen Schritte in der klassischen Werbefotografie. Technisch perfekte, von Kundenwünschen geprägte Auftragsfotografie war lange sein Metier. In jüngerer Zeit sind seine Arbeiten deutlich freier und expressionistischer geworden.

Geprägt durch das Faible für die Kulturen anderer Länder, spielt heute die Reisefotografie die größte Rolle. Dabei ist es nicht die pure Abbildung populärer Sehenswürdigkeiten, sondern eine fotografische Aufarbeitung der Landschaften und der Geschichte.

Seine Reisefotos illustrieren Bildbände, Reiseführer und schmücken Ausstellungen.

Der Mensch

Zur Fotografie wechselte Michael Schultes in dem Glauben, er könne ein Bild schneller fotografieren als malen. Das stellte sich schnell als Irrtum heraus. Und so nähert sich der Optimist Schultes seinen Aufnahmen heute auf zwei ganz unterschiedlichen Wegen: Der Fotograf in ihm plant ein Bild sorgfältig. Der Maler entdeckt es ganz zufällig. Diese Vorgehensweise bereichert schnell auch die Teilnehmer seiner Kurse.

Immer auf Reisen zu sein, ist Michael Schultes wichtig – im direkten und im übertragenen Sinne. So nähert er sich auch seinen Gästen mit einer gehörigen Portion Neugier. Sein Wissen gibt er gerne an sie weiter, um zum Kursende mit guten Bildern „belohnt“ zu werden.

Zur Website von Michael Schultes

http://www.schultes-photo.de
Michael Schultes
1954 
geboren in Landshut
1976 
Abitur
1976 - 1977
Zivildienst Rotes Kreuz
Komplette Vita ...Vita ausblenden ...
  1. 1

Hat er super gemacht!

„Die Fotoreise mit Michael Schultes hat mir sehr gut gefallen; meiner Freundin auch. Er hat den Fotokurs didaktisch sehr gut aufgebaut. Es war nie langweilig und wir haben eine Menge gelernt.“ - Ulrike

„Herr Schultes hat es richtig klasse gemacht, ist auf jeden eingegangen und hat viele Tipps gegeben. Es war prima. Er hat den Fotokurs super gemacht. Sind rundum zufrieden.“ - Marion und Wolfgang