Helmut Kruse

Seine Arbeiten

Die Begeisterung für den Moment ist für Helmut Kruse nach wie vor der Antrieb seiner Arbeit. Und die Kamera ist sein Werkzeug Momente festzuhalten. Trotz seines technischen Backgrounds steht für Ihn nicht die Ausrüstung im Vordergrund, sondern die Erlebnisse, die einem das Fotografieren in der Natur bietet.

"Bewusstes Fotografieren" heißt für ihn Teil dessen zu werden, was um den Fotografierenden herum geschieht. Um das zu erreichen sind gute Planung der Projekte und Touren und vor allem Zeit und Geduld wichtig. Helmut Kruses Werk hat eine Bandbreite von abbildend bis hin zu experimentell.

Der Mensch

Helmut Kruse ist auf der einen Seite sehr technikaffin und gradlinig und vielleicht auch ein wenig Perfektionist. Auf der anderen Seite liebt er die Schönheit der Natur, Tiere und jeden einzelnen Moment draußen in der Natur, der nicht planbar ist.

Sein Lebensstil ist geprägt von Achtsamkeit, Nachhaltigkeit und Bescheidenheit. Der Respekt vor der Natur steht im Vordergrund und kann manchmal dazu führen, ein Foto nicht zu machen. Diese besondere Einstellung an Kursteilnehmer weiter zu geben, ist ihm in seinen Kursen wichtig.

Zur Website von Helmut Kruse

https://www.naturfotografie-kruse.de/
Helmut Kruse
1969 
geboren in Geilenkirchen bei Aachen, aufgewachsen in Mönchengladbach
Erster Kontakt mit der anlogen Fotografie kurz vor dem Abitur
1989 - 1995
Studium zum Chemieingenieur (FH)
Komplette Vita ...Vita ausblenden ...
  1. 1