Sie haben einen Kurs als Lieblingskurs markiert. Ihre Lieblingskurse finden Sie unter Termine / Meine Favoriten.

Eva Leitschuh

Ihre Arbeiten

Eva Leitschuh malt große Formate in Öl, die teils abstrakt erscheinen, doch oft an Pflanzen oder Landschaften erinnern. Ein spontaner „Ausrutscher“ mit dem Pinsel bildet oft den Anfang eines langen Arbeitsprozesses. Das Bild entsteht im Dialog mit dem schon gemalten und dem was Eva Leitschuh darauf antwortet. Es ist ein intimer Prozess, den sie gerne als Spielen in seiner reinsten Form beschreibt.

Beim Zeichnen ist Eva Leitschuh eine radikale Realistin. Sie liebt es, das Wesen, das ganz Besondere des jeweiligen Motivs, auf das Blatt zu bannen. Sei es eine Birne, ein Stuhl oder ein Gesicht. Die Möglichkeit des Sich-Selbst-Vergessens, ist für die Künstlerin nicht nur eine Begleiterscheinung, sondern sogar das Wesentliche des Zeichnens.

Der Mensch

Eine Fundgrube an Ideen und neuer Gedanken ist für Eva Leitschuh die Teilnahme an Clown-Workshops. Es wird viel gelacht, auch über sich selbst. Clowns und Künstler haben einiges gemeinsam. Sie spielen mit den Grenzen und finden ungewöhnliche Lösungen.

Eva Leitschuh ist sensibel für das, was im Moment wichtig ist. Einmal ist es die aufmerksame Begleitung beim Malen, dann wieder ein paar inspirierende Blicke in die Arbeiten von E. Hopper oder D. Hockney, oder auch mal das kleine Schwätzchen mit einem Tässchen Kaffee an der frischen Luft.

Zur Website von Eva Leitschuh

http://evaleitschuh.de
Eva Leitschuh
1962 
geboren in Bad Homburg
1984 - 1989
Studium Visuelle Kommunikation, Mainz
1988 
Humbold State University of California
Komplette Vita ...Vita ausblenden ...
  1. 1