Sie haben einen Kurs als Lieblingskurs markiert. Ihre Lieblingskurse finden Sie unter Termine / Meine Favoriten.

    Clemens Scheer

    Seine Arbeiten

    Unter dem Motto „Kunst ist das was man nicht sieht“, widmet sich Clemens Scheer seit über 35 Jahren der Malerei und Objektkunst. Seine Werke entstehen überwiegend als Serien in unterschiedlichsten Stilrichtungen und Techniken. Variationen und Experimente sind sein Hauptziel.

    Seine überwiegend großformatigen Bilder bearbeitet Clemens Scheer mit Metallgründen. Mittels diverser Oxidationsmittel entstehen dabei echte Rosteffekte. Durch ein Quäntchen geheimer Zusätze werden diese Effekte verstärkt. Bei den Bildern, die überwiegend Silhouetten von Kopf- und Körperformen abbilden, kommen auch Spezialpapiere, Naturfasern und Strukturpasten zum Einsatz.

    Der Mensch

    Schon als kleiner Junge entdeckte Clemens Scheer seine Vorliebe für die Malerei, indem er zum Leid seiner Eltern sämtliche Tapeten in der Wohnung kunterbunt bemalte. Als Kompromiss wurde schließlich vereinbart, dass er sich immer kurz vor jeder neuen Renovierung großflächig an den Wänden kreativ austoben durfte. Was für ein Freudenfest und vielleicht der Beginn für die Vorliebe großformatiger Bilder.

    Immer ein offenes Ohr für jeden der etwas Neues ausprobieren möchte, das zeichnet den offenen und authentischen Künstler aus.

    Zur Website von Clemens Scheer

    www.clemens-scheer.de
    Clemens Scheer
    1965 
    geboren in Düsseldorf
    1982 
    Ausbildung in der chemischen Industrie
    seit 1982 
    Beschäftigung mit Malerei und Objektkunst
    Komplette Vita ...Vita ausblenden ...
      1. 1