Sie haben einen Kurs als Lieblingskurs markiert. Ihre Lieblingskurse finden Sie unter Termine / Meine Favoriten.

Christine Hohenstein

Ihre Arbeiten

Es ist die pralle Lebensfreude und der Charme des Vergangenen, die sich in Christine Hohensteins Bildern widerspiegeln. Figuren der 50er und 60er Jahre, kleine Wesen und subtile Details in den Farben einer vergangenen Zeit schlüpfen in ihre Bilder und werden zu neuen Geschichten zusammengefügt.

Textfragmente, Fotos und Malerei geben ein neues Ganzes. Modern, jung und doch ‘vintage’. Collage und Malerei verschmelzen zur Collagenmalerei. Ständiges Suchen und Finden, Arrangieren und Übermalen bestimmen den Arbeitsprozess und machen die Vielschichtigkeit der humorvollen Arbeiten aus. Mit Schere, Kleber, alten Zeitschriften und Papierstücken, Acrylfarben, Kreiden und Zeichnungen jongliert Christine Hohenstein zwischen Illustration und Kunst.

Der Mensch

Die fröhliche Künstlerin lebte in China, liebt Reisen und Multikulti-Mix genauso wie ihre Heimat, den Bayerischen Wald. Christine Hohenstein liebt es in ihren didaktisch aufgebauten Kursen zu sehen, wie die Teilnehmer in ihre eigenen Welten eintauchen und ganz und gar vom Collagefieber gepackt werden. Freiheit ist ihr dabei in jeder Hinsicht wichtig. So können sich die Gäste ganz entfalten und werden doch individuell und einfühlsam betreut.

Nach Christine Hohensteins Ansichten ist jeder Mensch kreativ, nur manche haben die Kreativität nach der Kindheit so gut aufgeräumt, dass sie erst wiederentdeckt werden muss. Charmant und Mut machend begleitet die Künstlerin diese Suche. „Spielen statt üben“ ist ihre Devise.

Christine Hohenstein
1977 
geboren in Roding
1996 - 2001
Ausbildung zur Damenmaßschneiderin
2001 - 2006
Studium Kunst und Germanistik
Komplette Vita ...Vita ausblenden ...
  1. 1