Brigitte Waldschmidt – ihre Arbeiten:

Für Brigitte Waldschmidt ist es besonders wichtig, Gesehenes nicht einfach nur zu reflektieren, sondern in eine eigene Sichtweise mit individueller Handschrift zu übersetzen.
Sie bezeichnet sich selbst als Farbenmensch und so wundert es nicht, dass sich die meisten Interessierten an ihrer Kunst durch ihre Sichtweise auf die Farben und ihre extravaganten Farbkonstellationen angezogen fühlen.

Farben im Kontext mit außergewöhnlichen Oberflächen ergeben schichtige Mixed Media Bilder, die den Betrachter stets aufs Neue in den Bann ziehen und ihn immer wieder Neues entdecken lassen. Ein ständiges Ausloten der Materialien, eine gewisse Neugierde und die permanente Suche nach neuen und außergewöhnlichen gestalterischen Lösungsmöglichkeiten bilden den Motor für ihre künstlerische Tätigkeit.

Zur Website von Brigitte Waldschmidt

Vita

1958

geboren in Weiden/Oberpfalz

1976-1980

Design-Studium, Abschluss Dipl. Designerin

1980-1987

Als Designerin tätig im Studio von Garnier

seit 1982

Freischaffende Künstlerin mit zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland

seit 1987

Selbstständig tätige Designerin auf dem Gebiet Farbe und Architektur für namhafte deutsche Firmen (Nestlé, Kühne, etc.)

Zahlreiche Bücher zum Thema Techniken

seit 1989

Dozententätigkeit an vielen Akademien im deutschsprachigen Raum

Zahlreiche Ausstellungen in Deutschland

Brigitte Waldschmidt lebt und arbeitet in Taunusstein

Dozent im Profil

Brigitte Waldschmidt – der Mensch:

Brigitte Waldschmidt ist eine unkomplizierte, warmherzige und offene Persönlichkeit, die mit Vergnügen ihre Freude an der Kunst und Kreativität mit anderen Menschen teilt. Dabei begegnet sie ihren Schülern auf Augenhöhe, holt jeden dort ab, wo er steht, und teilt ihr Wissen ohne Vorbehalte oder Einschränkungen. Ihre Begeisterung für Farben, Formen, Oberflächen und am Unterrichten spürt man sofort.

Sie versteht es, ihr äußerst umfangreiches und komplexes Fachwissen anschaulich weiterzugeben. Sie verhilft ihren Teilnehmern zu Selbstvertrauen und öffnet Wege zur Inspirationen. Dabei macht sie ihren Teilnehmern Mut, sich auf Neues einzulassen, loszulassen und einen experimentellen Weg einzuschlagen. Frei nach dem Motto: „Kreativität steckt in jedem, man muss sie nur wecken!“ Ihre Devise lautet: „Lassen Sie sich inspirieren und lernen Sie wieder wahrzunehmen und nicht nur zu sehen!“

  1. 1

So eine gelungene Präsentation habe ich lange nicht mehr erlebt!

„..eine phantastische Dozentin..sehr warmherzig und offen. Sie ist sehr inspirierend und gibt super viele Tipps zum Malen lernen. Ihre Vorbereitung ist prima - kann gar nicht besser sein. Frau Waldtschmidt hat eine unglaubliche Bereitwilligkeit über ihr Vorgehen zu sprechen - war ein Erlebnis und ein Geschenk von ihr - sehr bereichernd, war ganz ganz toll.“ - Frauke

„Sie hat so viele Ideen..ist so informativ..war so mittelungsfreudig. Gibt andauernd Tipps und hält mit ihrem Wissen nicht hinterm Berg. Hinzu kommt, dass sie sich sehr viel Zeit für jeden Einzelnen genommen hat. Es war sehr gut, wunderbar.“ - Helga

„Ich bin nach der Vorführung von Frau Waldschmidt sehr beschwingt nach Hause gefahren. So eine gelungene Präsentation habe ich lange nicht mehr erlebt! Das lag einerseits sicherlich an ihren wunderbar leichten, farbenprächtigen Bildern, andererseits aber in jedem Fall an ihrer eigenen Person und der so ansprechenden, völlig "ohne Dünkel" präsentierten Art Ihres Arbeitens. Sie gaben mir so viele
Tipps mit auf den Weg und waren den Zuhörern in jeder Linie zugetan. Das ist bei Weitem nicht selbstverständlich.“ - Marianne