Axel Stephan

Seine Arbeiten

Während des Kunststudiums verlagerte sich Axel Stephans Schwerpunkt von der Handzeichnung auf die Seriegrafie. Später folgte die Fotografie.

Fotografie ist für ihn nicht nur technische Einstellung, sondern auch ein Prozess des Nachdenkens, Planens und Produzierens, der seinen Abschluss im Moment der Belichtung findet.

Abbildung und Gestaltung erfordern die gleiche Genauigkeit. Selbst experimentelle Arbeitsweisen profitieren von der Verankerung in technischen Grundlagen. Und so ist es nur folgerichtig, dass Axel Stephan in der Tabletop-Fotografie beim sorgfältigen Arrangieren und Ausleuchten kunstvoller Stills "sein" Thema gefunden hat.

Der Mensch

In allen Phasen seiner Beschäftigung mit Fotografie hat Axel Stephan sein erworbenes Wissen auch weitergegeben. In Kursen und Workshops schon während seines Studiums und dann immer weiter in nebenberuflichen Lehrtätigkeiten. Das macht ihn zu einem erfahrenen und souveränen Dozenten.

Irrwege und Fehler gehören zum Lernen für ihn dazu. Die Praxis fotografischen Unterrichts resultiert aus eigenen Erfahrungen: er weiß, welche Techniken schwieriger zu verstehen sind und wie man sie vermittelt. Und nicht zuletzt weiß er, dass auch er immer von seinen Kursteilnehmern lernt.

Zur Website von Axel Stephan

http://axelstephanfotodesign.de
Axel Stephan
1953 
geboren in Frankfurt am Main
Bis 1983 
Studium an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Fachbereich Bildende Kunst, Abschluss Staatsexamen
seit 1985 
selbständig als Fotodesigner, Studios in Wiesbaden und Frankfurt
Komplette Vita ...Vita ausblenden ...
  1. 1